Programm der Automotive 2015

 

Tagungsprogramm 21.-22. April 2015

Hier das Gesamtprogramm als PDF lang bzw. kurz.

Hier können Sie als Teilnehmer der Konferenz die freigegebenen Vorträge als PDF in passwortgeschützter ZIP-Datei herunterladen. Für Nichtteilnehmer: Wenden Sie sich bitte an Ada Deutschland.

Montag, 20.04.2015

Gremien

17:00 Mitgliederversammlung 2014/15 FV Ada Deutschland e.V.
18:00 Mitgliederversammlung GI FG Ada zusammen mit dem VDI/VD3-GMA FA 5.11 Embedded Software

Come Together

19:00 Foyer Bosch Auditorium

Ausstellung

Parallel zur Konferenz findet die Ausstellung von 9:00 bis 17:00 Uhr statt. Die Pausen sind im Bereich der Ausstellung. Anfragen zu Ausstellergebühr und Anmeldung bitte an Peter Dencker.

Eingeladene Hauptvorträge

Robert C. Seacord (Principal Researcher, Software Engineering Institute, Carnegie Mellon University) Vulnerabilities in the context of car-to-X applications and how to avoid them
David Oswald (School of Computer Science, University of Birmingham) Embedded security in practice: About side-channel attacks, reverse-engineering, and more

Programm

Dienstag, 21.04.2015

    Hauptvortrag
09:00 - 10:00   Vulnerabilities in the context of car-to-X applications and how to avoid them
Robert C. Seacord
(Principal Researcher, Software Engineering Institute, Carnegie Mellon University)
Kaffeepause
    Session Entwicklung sicherer Funktionalität
10:30 - 11:10   Benjamin Glas, Carsten Gebauer, Jochen Hänger, Andreas Heyl, Jürgen Klarmann, Stefan Kriso, Priyamvadha Vembar, Philipp Wörz
Automotive Safety and Security Integration Challenges
11:10 - 11:50   Thomas Liedtke, Bernhard Hohlfeld
Safe and secure by sample: E_Call
11:50 - 12:30   Marco Weiskopf, Christoph Wohlfahrt, Albrecht Schmidt
Absicherung eines Radarsensors im Systemverbund mit der Hardware-in-the-Loop Testtechnologie
Mittagspause
    Session Architekturen für sichere Systeme
13:45 - 14:25   Martin Böhner, Alexander Mattausch, Alexander Much
Extending Software Architectures from Safety to Security
14:25 - 15:05   Jörn Schneider, Tillmann Nett
Safety Issues of Integrating IVI and ADAS functionality via running Linux and AUTOSAR in parallel on a Dual-Core-System
15:05 - 15:45   Antje Gieraths
Umsetzung der Anforderungen aus der ISO 26262 bei der Entwicklung eines Steuergeräts aus dem Fahrerinformationsbereich
Kaffeepause
    Session Kryptografische Verfahren
16:30 - 17:10   Christian Wenzel-Benner, Daniel Wasserrab
Kryptographische Hashfunktionen: Historie, Angriffe und aktuell sichere Standards
17:10 - 17:50   Stefan Kaufmann
Implementation and adaptation of the Pseudonymous PKI for Ubiquitous Computing for Car-2-Car Communication
     
19:00   Abendveranstaltung
Die Veranstalter erlauben sich, die Teilnehmer der Konferenz zur Abendveranstaltung einzuladen. Sie findet im Restaurant 87, König-Karl-Str. 87, Stuttgart, statt.
     

Mittwoch, 22.04.2015

    Hauptvortrag / Session Sicherheitsaspekte
09:00 - 09:50   Embedded security in practice: About side-channel attacks, reverse-engineering, and more
David Oswald
(School of Computer Science, University of Birmingham)
09:50 - 10:30   Benjamin Glas, Jens Gramm, Priyamvadha Vembar
Towards an Information Security Framework for the Automotive Domain
Kaffeepause
    Session Standards und Richtlinien
11:00 - 11:40   Stephanie Bayer, Thomas Enderle, Dennis-Kengo Oka, Marko Wolf
Security Crash Test – Practical Security Evaluations of Automotive Onboard IT Components
11:40 - 12:20   Nasser Jadzi, Camilla Maga, VDI Fachausschuss 5.10
Vorstellung der VDI-Richtlinie 4011 "Softwarezuverlässigkeit"
    Abschluss
12:20 - 13:00   Paneldiskussion "Zuverlässigkeit – Safety – Security"
Verleihung der Best Paper und Best Presentation Awards
    Mittagspause
Tutorien
14:00 - 16:30   Tutorial 1:
Vulnerabilities in embedded systems
Robert C. Seacord
, Software Engineering Institute, Carnegie Mellon University
Tutorial 2:
Keeping focus: avoiding C's distractions by developing software in ESDL
Darren Buttle
, ETAS GmbH
 
     
 

 

Tagungsleitung:
Hubert B. Keller, Karlsruher Institut für Technologie;
Peter Dencker, ETAS GmbH

Vorsitz Programmkomitee:
Hubert B. Keller, Karlsruher Institut für Technologie (KIT);
Erhard Plödereder, Universität Stuttgart

Organisation:
Peter Dencker, ETAS GmbH (Ausstellung);
Christoph Grein (Web);
Herbert Klenk, Airbus DS (Finanzen, Proceedings);
Reiner Kriesten, Hochschule Karlsruhe (Tutorien);
Silke Lott, ETAS GmbH (Lokale Organisation)